“I prefer design by experts –
by people who know what they are doing.”

Donald Norman, Usability Guru und Autor von "The Design of Everyday Things"

Unser Team

Nutzerzentriertes Design ist unsere Passion. Sprechen wir über Ihr nächstes Projekt!

Johannes Müller
Johannes MüllerDiplom-Medieninformatiker (Univ.)
089 / 55 27 4172
johannes.mueller@uxcite.de

Johannes ist der Ansprechpartner, wenn es um agile und nutzerzentrierte Produktentwicklung im Sinne des Lean UX geht.

Bevor er bei der uxcite GmbH einstieg war er bei der CHECK24 Vergleichsportal Versicherungen AG im Business Development tätig, etablierte dort nutzerzentrierte Designmethoden im Unternehmen und führt ein Software-Entwicklungsteam. Seine berufliche Karriere startete Johannes beim erfolgreichen Online Marketing Startup intelliAd Media GmbH als Produktmanager.

Mario Obendorfer
Mario ObendorferDiplom-Medieninformatiker (Univ.)
089 / 55 27 4173
mario.obendorfer@uxcite.de

Mario ist Usability Engineer mit einem Schwerpunkt in der technischen Planung und Umsetzung von IT-Projekten.

Vor uxcite war Mario mehrere Jahre bei der Interhyp AG als Front-End-Developer tätig. Seine Zuständig­keiten waren neben der Umsetzung von komplexen Webanwendungen, die Konzeption und Optimierung der Oberflächen nach aktuellen Usability Standards. Darüber hinaus fungiert er als technischer Ansprech­partner und Projekt­leiter für Webprojekte.

Dr. Fabian Hennecke
Dr. Fabian HenneckeDr. rer. nat., Diplom-Medieninformatiker (Univ.)
089 / 55 27 4171
fabian.hennecke@uxcite.de

Fabian ist Usability Profi mit langjähriger Erfahrung im wissenschaftlichen Bereich.

Bevor er die uxcite GmbH mitgründete, hat Fabian seine Promotion über den Curve geschrieben – einen gebogenen, interaktiven Schreibtisch mit Touch-Oberfläche. Neben dem Umgang mit aktuellen Technologien und den Grundsätzen wissenschaftlicher Arbeit hat er in dieser Zeit die Planung und Durchführung von Usability Tests verinnerlicht und eine Vielzahl von Seminaren geleitet.

Unsere Mission

Den Nutzer als Mittelpunkt in die Produktentwicklung einbeziehen

Denn nur im Dialog mit den Nutzern fließen deren Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen in das spätere Produkt ein.

Große Firmen, wie Apple, haben diese nutzerzentrierte Arbeitsweise (User Centered Design, UCD) schon lange verinnerlicht. Allerdings fehlt bei vielen Unternehmen in Deutschland häufig das Wissen über diese Herangehensweise.

Dabei genügen für den Ansatz des “Lean UX” einige wenige Methoden, um den Nutzer über die verschiedenen Entwicklungsstadien hinweg einzubeziehen. Die Organisationsform der Entwicklung spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, es kommt vielmehr auf die Wahl der richtigen Methoden zum richtigen Zeitpunkt an!

Unser Blog

Leicht verständliches Expertenwissen

In unserem Blog schreiben wir seit Anfang 2013 über die Themen User Experience und Usability. Dabei bringen wir diese Themen anhand greifbarer und verständlicher Beispiele bewusst einem breiten Publikum näher.

Wir gestalten unsere Artikel bewusst so, dass keinerlei Expertenwissen nötig ist, um den Artikel zu verstehen. So möchten wir das Bewusstsein für die Vorteile einer gute User Experience und Usability im deutschsprachigen Raum schärfen. Dass es dabei nicht immer ernst und theoretisch zugehen muss, zeigen unsere Fundstücke – Beispiele für gute und schlechte Usability aus dem täglichen Leben.

Zusätzlich bieten wir im Blog Interessierten und Experten eine Plattform zum Austausch und Diskutieren. Daher heißen wir auch Gastautoren herzlich willkommen!